Monat: Januar 2019

Kiwis‘ favorite dishes

Kiwis‘ favorite dishes

Rückkehr nach Auckland steht heute auf dem Programm. Auf der Strecke wollen wir in Tara Iti, etwa eine Autostunde nördlich von Auckland, einen der Top 100 Golf Course inspizieren, aber die Gates blieben verschlossen. Einlass gibt es hier nur für Members und deren Freunde. So fahren wir etwas frustriert zurück nach Mangawhai und ich spiele […]

Continue Reading

Schnappa Rock

Schnappa Rock

Nach fünf Tagen intensiven Golfspielen ist heute «Plegeri Tag» für uns beide angesagt. Ich habe bei Ursula (vor 15 Jahren aus der Schweiz ausgewandert) ein Verwöhn- und Verschönerungsprogramm gebucht. Ohne Wecker erwachen wir erst kurz vor 9 Uhr. Ein anständiges Frühstück auf dem Sitzplatz weckt unsere Geister. Danach heisst es mal wieder kurz ein bisschen […]

Continue Reading

Tutukaka

Tutukaka

Die Fahrt gestern von Wangaparaoa nach Tutukaka war nicht wirklich spektakulär. Einmal mehr wurde uns bewusst, dass die Infrastruktur dem Bevölkerungswachstum im Grossraum Auckland nicht standhalten kann. Die Autobahn in den Norden endet nach ca. 20 km nördlich von Auckland. Anschliessend wechselt der Verkehr auf eine alte zweispurige Strasse, vergleichbar mit der Strasse am Walensee […]

Continue Reading

The Book Club

The Book Club

Der Bericht über die angekündigte Runde auf Wainui Golf fällt kurz aus. Ein seit 100 Jahren bestehender Club wurde von der Ebene in Wainui ins hügelige Hinterland verlegt. Am alten Standort stehen nun Einfamilienhäuser. Der Platz ist sehr gepflegt. Auf den Fairways geht es rauf und runter. Auf den grossen, mehrfach onduliert Greens angekommen, sind […]

Continue Reading

Gulf Harbour, Huapai, Wainui

Gulf Harbour, Huapai, Wainui

Gestern Abend wurde es spät! Ein Telefon mit Dublin dauerte bis 23.20 Uhr, daher war heute etwas später Tagwache. Nach dem Morgenessen unterhalten wir uns mit Truy, dem Besitzer unserer Lodge, und erfahren, dass Lydia Ko, eine international bekannte Golfspielerin auf dem gestern gespielten Golf Course Gulf Harbour trainiert, wenn sie dann mal zuhause ist. […]

Continue Reading

Auckland Day

Auckland Day

Nein, heute schreibe ich (noch) nicht über einen Besuch der grössten Stadt Neuseelands. Aber dazu später. Unser jetziger Aufenthaltsort, Whangaparaoa, liegt rund 25 Kilometer nördlich von Auckland auf einer Halbinsel. Der Name bedeutet «Insel der Wale». Effektiv sollte man bei Flut auch an unserem Beach vor dem Hotel Delphine oder Orcas sehen können. Die Halbinsel […]

Continue Reading

Hello New Zealand

Hello New Zealand

Reisetag gestern, der Tagesablauf ist vorbestimmt: Aufstehen, packen usw. Nach dem Morgenessen bringen wir das Gepäck zum Check-in. Die Nähe des Hotels zum Flughafen zahlt sich aus, Hotel und Flughafen sind über eine gedeckte Fussgängerbrücke verbunden. Die Dame am Counter ist mit dem linken Bein aufgestanden, doch was solls. Freundlichkeit hätte nichts gekostet. Wir fliegen […]

Continue Reading

Bye bye Australia

Bye bye Australia

Die zweimal drei Wochen Australien (Tasmanien und Festland) sind leider bereits vorüber und morgen steht der Flug nach Auckland auf dem Programm. Zum Abschluss haben wir noch den super schönen Golfplatz in Mandalay gespielt. Er liegt 35 Kilometer nördlich vom Flughafen Melbourne. Anschliessend eine kurze Fahrt ins Flughafenhotel, Parkroyal. Wir machen Vorfahrt, laden unser üppiges […]

Continue Reading

Rural town transformed through art

Rural town transformed through art

Die Geschichte von gestern Montag und heute Dienstag ist rasch erzählt. Wie geplant, fahren wir von Adeleide in Richtung Melbourne (Strecke von 780 km). Wir machen alle zwei Stunden einen Halt und kommen mit 90 km/h recht zügig voran. Nach zwei Stunden gibt es im Silo Cafe in Coonalpyn einen ersten Kaffee und ein verspätetes […]

Continue Reading

Taste Barossa

Taste Barossa

Vor zwei Jahren haben wir das Barossa Valley bereits einmal besucht, aber auf ein Wine Tasting verzichtet. Diesmal haben wir uns für eine geführte Tour mit einem Bus ab Adelaide entschieden. Gut schweizerisch verlassen wir zehn vor neun Uhr unser Zimmer und sehen beim Hinausgehen den Bus schon vorfahren. Ein kurzer Spurt und Russel, der […]

Continue Reading