Blog

Methven

Methven

Mein Aufenthalt in Neuseeland neigt sich dem Ende zu. Eigentlich wollten wir die letzte Woche in Christchurch Golfen, etwas die Stadt und Umgebung erkunden, Shoppen und Bekannte treffen. Doch nach dem Attentat ist uns die Freude auf diese spezielle Stadt etwas vergangen.

Von Dunedin nach Christchurch sind es 400 Kilometer. So war ein Halt in Timaru vorprogrammiert. Von Timaru gibt es einen Weg weiter der Küste entlang, aber auch einen Weg, der im Inland in die Berge (Mount Hutt) führt. So habe ich Methven gefunden, ein Ort gut eine Stunde von Christchurch und 25 Minuten von Terrace Downs, einem Top Golf Resort entfernt.

Methven könnte auch in den französischen Alpen liegen, ein Kaff mit 1’880 Einwohnern, 35 Kilometer nördlich von Ashburton. Im Winter muss es hier von Touristen nur so wimmeln, ist der Ort doch durch den Skitourismus geprägt. Hier kann man Heliski Flüge buchen oder am Mount Hutt die Skilifte benutzen. Im Ort gibt es zahlreiche Cafés, Bars, Restaurants, Hotels und Lodges. In diesem Ort waren die Filmcrew und die Schauspieler bei den Aufnahmen zu «Herr der Ringe» einquartiert.

Ich habe uns ein grosszügiges Apartment gebucht. Zum Glück, das Wetter meint es nicht gut mit uns. Es ist starker Regen angesagt. Vom Regen bleiben wir zwar vorerst verschont, aber der Wind bläst mit Windstärke 5, was angeblich normal ist. Wir fahren nicht zum Terrace Down Golf Course, sondern spielen 9 Loch auf dem lokalen Golfplatz. Jetzt wissen wir auch, wieso es in der Gegend immer wieder hohe gepflegte Hecken gibt, zum Teil mehrere hunderte Meter lang. Sie halten den starken Wind ab, den die Einwohner „Nord / Nordeast“ nennen. Der Wind ist unserem Föhn ähnlich. Obwohl es mit den dunklen Regenwolken zappendüster ist, ist es mit 25 Grad angenehm warm.

Im Sommer ist in Methven nicht wirklich viel los. Man geht Wandern oder Mountainbiken. Berühmt ist die Rakaia Gorge und deren Walkways. Diese haben wir gestern besucht und spektakuläre Aufnahmen gemacht. Natürlich gibt es auf dem Rakaia River auch wieder Jet Boat Riding.

Für die letzten zwei Tage war Dauerregen angesagt, aber dank dem starkem Wind haben wir nur einige kurze Schauer abgekriegt. Über schlechtes Wetter dürfen wir uns auf dieser Reise aber wirklich nicht beklagen. Ab Morgen Mittag meldet der Wetterdienst Sonne, dann werden wir eine Runde auf dem Terrace Downs Golfplatz spielen. Anschliessend fahren wir nach Christchurch und am Donnerstag haben wir eine Tee Time auf dem Clearwater Golf Course gebucht. Wir freuen uns!

Silvia

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.