Blog

Sea Cliffs

Sea Cliffs

Letzte Nacht wurde es bitter kalt. Das Blockhaus ist schlecht isoliert. Wir sind bereits um sechs Uhr wach. Mit der Klimaanlage kann ich das Wohnzimmer aufheizen. Für heute haben wir einige Aktivitäten geplant. Gegen Mittag soll das Wetter aufklaren, eventuell können wir die Tasman Island Cruise wagen.

Zuerst wollen wir uns aber endlich bewegen und fahren zu den Remarkable Cave. Um halb neun ist dort noch alles ruhig. Wir nehmen als erstes die Wanderung zu den Blow Holes unter die Füsse. Erinnert mich sehr an die engen Dünenwanderungen in Portugal. Von oben kann Ruedi mit seinem 600er Zoom die Sea Cliffs bereits festhalten. Imposant! Zurück beim Auto steigen wir die 100 Treppenstufen zur Remarkable Cave runter. Wieso remarkable? Schaut man durch das Ende des Tunnels sieht man die Silhouette von Tasmanien! Wir sind ziemlich bei Ebbe dort. Schade, dass die Sonne noch nicht scheint, die Farbe des Wasser wäre extrem schillernd.

Weiter geht es über Nubeena zum White Beach. Wie der Name sagt, schöner weisser Strand. Danach fahren wir zur Coal Mines Historic Site. Hier wurde während vierzig Jahren Kohle direkt in Tasmanien abgebaut, um die Abhängigkeit von Australien zu verringern. Dazu wurden die schlimmsten Häftlinge in diese abgelegene Gegend verdonnert und von scharfen Hunden bewacht. Es gibt verschiedene Wanderungen zu den alten Ruinen der Anlage. Wir wollen aber lieber bei der Waterfall Bay die Aussicht aufs Meer geniessen. Leider finden wir den Zugang trotz GPS nicht, respektive ist die Zufahrt momentan eine Baustelle. Schade, die Bilder der Wanderung sehen auf dem Internet toll aus.  

Auf dem Rückweg nach Port Arthur kehren wir im Restaurant Fox and Hunters ein. Wir entscheiden auf die Cruise zu verzichten. Wetter ist nicht optimal, die Sea ist rough, Schiff ist klein und alle Passagiere müssen stehen und werden nass.

Am späteren Nachmittag gibt es für Ruedi noch eine 9 Loch Golfrunde auf den Klippen von Port Arthur (Tasman Golf Club). Ich begleite ihn. Anschliessend beenden wir den Tag in unserer Blockhütte bei Wein und einem leichtem Essen.

Silvia

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.