Blog

Start of the Southwest Coast Tour

Am Dienstag ist es endlich soweit: Ich kann Ruedi vom Flughafen abholen! Mit Schiff (eine kleine lokale Fähre vom Hotel zum Elisabeth Quai in Perth) und Bus 380 fahre ich gemütlich zum Flughafen. Der Flug ist leicht verspätet, aber um 18.15 kommt Ruedi schon in die Empfangshalle. 15 Minuten später haben wir das Mietauto und fahren noch knapp bei Tageslicht in die Innenstadt. Ruedi will nur noch ab in die Dusche. So hole ich einen kleinen Snack im IGA Supermarkt. Wein ist sowieso vorhanden.

Am nächsten Tag holen wir in der Stadt die Dinge, die wir noch für die Reise brauchen. Ich zeige Ruedi ein paar Highlights von Perth und nach einem leichten Mittagessen geht’s ab nach Mandurah. Dort wollen wir am nächsten Tag den ersten Golfplatz spielen. Oh mein Gott, so schlecht ist Ruedi noch nie Auto gefahren. In der Innenstadt geht es ja grad noch, aber auf den 50 Autobahn Kilometern schläft er fast ein. Offensichtlich ist er bereits seit drei Uhr wachgelegen. Im Hotel legt er sich erstmal hin und ich mache meinen obligaten Strandspaziergang. Den Abend beschliessen wir in einem Thai Restaurant.

Donnerstagvormittag, gut ausgeruht, gehen wir zum Frühstück. Dann auf zum Golfplatz, The Cut, wo ich 9 Loch spiele und Ruedi mit der Kamera mitläuft. Nach einem leichten Mittagessen fahren wir zwei Stunden weiter südlich nach Margaret River. Mittlerweile hat es Ruedi wieder im Griff. Kaffeepause, wie könnte es anders sein, ist nochmals in einem Golfresort The Sanctuary. Morgen ist dann spielen in Margaret angesagt, vorausgesetzt die Wetterprognosen treffen nicht ein.

Silvia

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.